IKONEN von Maria Münzel

Vom 3. 12. bis 12.12.2004 in der Lukaskapelle Hellmannshofen

Hl Georg
Darstellung Tempel
Verklärung


Die Ausstellung „Ikonenmalerei“ in der Lukaskapelle in Hellmannshofen ist leider Vergangenheit. Rückblickend war es ein schöner und Interessanter Einblick in eine andere Welt: Handgemalte Ikonen sind fester Bestandteil der griechisch-orthodoxen Religion. Die Ikone ist das Kultbild der Ostkirche. Die Herstellung gilt seit dem Altertum als liturgische Handlung und unterliegt daher einer strengen Formalisierung. Die alten Meister waren Maria Münzel Vorbild und Ansporn zugleich. Das ihr das „Ikonenschreiben“ gut gelungen ist, bewiesen die anerkennenden Bemerkungen zahlreichen Besucher. Am Sonntag, dem leider letzten Tag der Ausstellung, konnte sie noch mal ihre Wissens und ihrer Erfahrung an die Besuche weitergeben.

I 13

Wir von der Kultur O.H.G. Frankenhardt sind ein bisschen Stolz auf diese kleine, feine Ausstellung, die bei den Besuchern gut angekommen ist. Danke noch mal an Alle, die diese Ausstellung ermöglicht und mit Leben erfüllt haben.
I 19

Ikone 3

Ikone 6

I 9